Blog

Rasierer – Bist Du ein Mann oder ein Mann?

Was hat ein Mann öfter in der Hand als seinen Rasierer? Ok, die Frage ist ein bisschen provokativ. Denn es ist vermutlich das Smartphone. Außer diesem aber, und dem Lenkrad des geliebten fahrbaren Untersatz gibt es kaum etwas, was so intensiven Kontakt mit unseren Händen und der Haut hat wie ein Rasierer. Individuell und edel In letzter Zeit stelle ich gerne Handrasierer her. Diese können dabei kompatibel zu Mach3 oder Fusion Klingen sein. Auch klassische Rasierhobel habe ich im Programm, welche momentan eine Renaissance erleben. Hier ein Beispiel für einen Rasierer, den ich aus gestockter Buche für mich selbst hergestellt habe. FRAGE AN DIE HERREN: Welches Rasiersystem nutzt ihr? Bitte kommentiert kurz.Meine Rasierer (im Bild ein Stück von diesem Wochenende aus gestocktem Buchenholz) biete ich für Gilette Mach3, Gilette Fusion und den klassischen Rasierhobel an.Also: Wie rasierst Du Dich? Zeig gerne auch ein Handyfoto. Posted by Christoph Dengler Schreibgerätedesign on […]

Weiterlesen

Nach dem Kochtreff bei uns zu Hause 2016

Starten im Direktvertrieb – Kannst Du das auch?

Meine Erfahrung im Direktvertrieb mit AMC Vielleicht hast Du Dich auch schon einmal gefragt, ob Du im Direktvertrieb erfolgreich sein könntest. Weil das bei mir auch so war, habe ich jetzt einfach mal ein paar Wochen den Selbstversuch gestartet. Mein Warum Dieser Sommer sollte für mich eine große Phase der Orientierung sein. So habe ich also meinen gut bezahlten, sicheren Job in Regensburg, bei einer IT-Firma, gekündigt, um Zeit und Muße zu haben. In dieser Zeit wollte ich in mich und natürlich auch in meine Familie hineinhören, um herauszufinden, wo es denn künftig hingehen soll. Neben den Schreibgeräten, fasziniert mich schon seit ein paar Jahren der Gedanke, im Direktvertrieb zu starten. Mitte Juli bin ich dann diesen Schritt gegangen. Warum AMC AMC ist Weltmarktführer im Direktvertrieb von Edelstahlgeschirr, eine deutsche Firma und hat über 16 Mio. Kunden weltweit. Ich selbst habe AMC genauer im letzten Sommer kennen gelernt, bei einem […]

Weiterlesen

Puristischer Olivenholzfüller

Minimalismus pur

Weniger ist mehr. Endlich habe ich einen Händler gefunden, der spezielle Bauteile anbietet, bei denen man auch Schreibgeräte herstellen kann, welche nicht, wie die klassischen Schreiber, vorne einen Clip und hinten ein Endstück haben. Also sofort mal ein ein paar Teile bestellt, einen Entwurf zu Papier gebracht und ab in die Werkstatt. Hier das Ergebnis: Die Herausforderung Diese Art von Schreibgeräteherstellung stellte mich zunächst vor eine große Aufgabe. Normalerweise drehe ich 2 Holzteile, die vorher komplett durchbohrt werden. Das hat den Vorteil, dass man eine Achse durchschieben kann, so dass man das Werkstück zwischen 2 Halterungen in die Drehbank einspannen kann. Hier ist es so, dass das Werkstück nur auf einer Seite gehalten werden muss, da auf der anderen Seite ja ein Endstück des Schreibers entsteht, das gedreht, geschliffen, poliert und endbehandelt werden muss. Aber: Kein Problem ohne Lösung. In einem späteren Beitrag werde ich beleuchten, wie diese Schreiber hergestellt […]

Weiterlesen

Bayerisches Fernsehen

CDS im Bayerischen Fernsehen

Beitrag im Bayerischen Fernsehen Der Anruf Da habe ich nicht schlecht gestaunt, als meine Frau mich im Büro anrief und eine Telefonnummer durchgab. Wen ich da zurückrufen sollte hat Sie nicht verraten, ich sollte es selbst herausfinden. Also habe ich mich an ein lauschiges Plätzchen zurückgezogen und den Herrn zurückgerufen. Von der angenehmen tiefen Stimme war ich sofort begeistert. Der nette Herr am anderen Ende der Leitung war Fred Winkler. Er ist seit vielen Jahren für den Bayerischen Rundfunkt tätig und hat schon viele Beiträge für die Abendschau gemacht. Er bot mir also an, gleich in der folgenden Woche bei mir in Rettenbach vorbeizuschaun, um ein paar Minuten Material in den Kasten zu bringen. Spontan wie ich bin, habe ich für Dienstag, den 15.11.2016 Urlaub genommen und den Termin mit Herrn Winkler fix gemacht. Der Dreh Kaum hatte ich ein paar Stunden lang meine Räumlichkeiten auf Vordermann gebracht, konnte der […]

Weiterlesen

CDS im Magazin YoungCHAMpions

Neue Unternehmensbroschüre des Landkreises Cham Der Landkreis Cham agiert vorbildlich in Sachen Wirtschaftsförderung. So gibt es alle paar Monate ein professionell aufgemachtes Magazin, welches interessante Firmen der Region vorstellt. In der aktuellen Ausgabe geht es um junge Unternehmen. Mit von der Partie ist Christoph Dengler Schreibgerätedesign. Auf den Seiten 26-27 erfahrt Ihr, wie Stefanie Straßburger, freie Redakteurin, mein Unternehmen bei einem Besuch vor Ort erlebt hat.

Weiterlesen

Glückliche Hühner machen glücklich

Schon lange hatte ich den Gedanken, ein paar Hühner zu halten. Die Frage ist nur wo. Diese Herausforderung hat sich dadurch erledigt, dass mein Onkel mit 85 Jahren alleine auf einem einsamen Bauernhof lebt und wieder eine Aufgabe bekommen sollte. Also habe ich den seit vielen Jahren verwaisten Hühnerstall wieder auf Vordermann gebracht und mir erst einmal eine Menge Wissen über Hühner angelesen und natürlich auch meinen Onkel intensiv befragt, jahrzehntelang verschiedenes Geflügel gehalten hatte. Der Einzug Auf dem Hühnermarkt, der einmal im Monat im nahegelegenen Höhenberg stattfindet habe ich schließlich sechs Hennen erworben. Damit die Gruppe auch schön anzuschauen ist habe ich 2 weiße, 2 braune und 2 schwarze Damen gekauft. Der Preis pro Henne lag bei 8 Euro, sie waren ein paar Monate alt. Die Hühner fühlten sich augenscheinlich schnell wohl und eine nach der anderen fingen sie schnell an Eier zu legen. Seitdem können taglich 5-6 Eier […]

Weiterlesen

Nominiert für die Handwerkerseite des Jahres 2016

Nominierung für die Handwerkerseite des Jahres 2016 Ich freue mich sehr, dass diese Seite, www.christoph-dengler.de für die Handwerkerseite des Jahres 2016 nominiert ist. Sie nimmt teil in der Kategorie Holzhandwerker. Das Abstimmungsprozedere ist dabei ganz einfach: Link hier anklicken Mailadresse eingeben Bestätigungslink in der Mail klicken www.christoph-dengler.de auswähle und „Weiter“ klicken Fertig. Bis Anfang Oktober kann abgestimmt werden, dann legt eine Fachjury fest, welche Seiten in das Finale einziehen. Im November findet dann eine Veranstaltung in Berlin statt, bei der die Preise verkündet und übergeben werden. Es würde mich freuen, wenn ihr zahlreich teilnehmt und euch damit auch die Chancec auf einen 200€ Gutschein von Amazon sichert. 16.10.2016 UPDATE: Dank großer Unterstützung der Fanbase konnte diese Seite mit vielen Stimmen ins Finale einziehen. Eine Fachjury entscheidet nun, welche Seiten in Berlin tatsächlich zum Sieger gekürt werden.

Weiterlesen

Nur 10 Stück: Limited Edition 2016

Endlich ist sie da: Die Limited Edition 2016 Lange und intensiv habe ich darüber nachgedacht, wie die Limited Edition eines Füllers für dieses Jahr ausehen sollte. Dass es Olivenholz sein musste, war mir dagegen recht schnell klar. Zusätzlich zum Schreiber, wollte ich eine wertige Ablagemöglichkeit dafür bieten. Diese fand ich schließlich bei deutschen Auswanderen, die sich in Portugal angesiedelt haben. Sie boten schöne Artikel aus Olivenholz an und sie waren auch in der Lage, mir eine Box, nach meinen Wünschen zu liefern. Geworden ist es eine schlichte Schiebedeckelbox. Sie ist zeitlos und formschön, ohne störende Kerben oder Ähnliches um den Deckel zu öffnen. Dieser steht einfach auf der Unterseite etwas über, so dass er prima zu greifen und zu öffnen ist. Die Bäume für die Schachteln wurden übrigens nicht primär zur Holzgewinnung geerntet, sondern standen auf einer uralten Olivenplantage, welche neu angelegt werden muss. Bezüglich der Metallteile, wollte ich es […]

Weiterlesen

Michael Wallisch nach seinem Sieg

Christoph Dengler Schreibgerätedesign direkt am Boxring – Sponsoring

Lust auf besondere Werbung? Dieser Satz im facebook Messenger am 2. Januar 2016 war der Auftakt zu meinem Ausflug als Sponsor im Profiboxsport. Gefragt wurde ich von Eleftherios Mavros (kurz Mavro), welcher vor kurzem als Ringsprecher für die große Boxgala von SES und Pollex im Maritim in Berlin verpflichtet worden war. Mavro, der als Manager mehrere Profifußballer und erfolgreiche Sportler unter Vertrag hat, ist ein TOP-Netzwerker und immer bereit, nicht nur an sich, sondern auch an andere zu denken. Wie so viele sitze auch ich bei im TV übertragenen Boxkämpfen regelmäßig vor dem Schirm und lasse mich von der Atmosphäre und dem Sport begeistern. Kontakt Wie auch immer, die Neugier hatte mich gepackt, ich wusste bis dahin nur, dass es um ein Box Event in Berlin geht. Mavros stellte den Kontakt zur zugegebenermaßen überaus charmanten Peggy Steinforth her, welche sich bei SES Boxing (http://www.sesboxing.de) unter anderem um das Sponsoring bei […]

Weiterlesen

Zauberstäbe für die magischen Momente im Leben

Ein besonderer Auftrag Kürzlich trat ein alter Bekannter an mich heran und hatte ein besonderes Anliegen. Ich sollte für Ihn uns seine Tochter jeweils einen Zauberstab anfertigen. Natürlich lag mir sehr viel daran, die genaue Intention dieser Bitte zu verstehen. Zu diesem Zweck vereinbarten wir ein Vorgespräch, um sicherzugehen, dass wir uns auch richtig verstehen. Beim Gespräch stellte sich heraus, dass der Vater seiner Tochter einen Gegenstand anfertigen lassen wollte, der seine Tochter ein Leben lang begleiten soll um sie daran zu erinnern, dass in jedem von uns mehr steckt, als man uns in Schule und Job einzureden versucht. Natürlich liegt es an jedem selbst, diese, hinter den augenscheinlichen Eigenschaften verborgenen Talente und Fähigkeiten, zu entdecken und weiterzuentwickeln. Außerdem sollten die beiden Zauberstäbe  miteinander verbunden sein, um auch dem Vater als lebenslange Verbindung zur Tochter zu dienen. Der väterliche Stab Mehrere Arbeitstage habe ich darauf verwendet, die Stäbe zu entwickeln […]

Weiterlesen

Stube Waage bis 5 kg

Ich muss euch etwas sagen

Darf ich mich vorstellen Hallo. Mein Name ist Tara. Ich bin eine Küchenwaage der Firma Stube. Ja, eine mechanische, analoge Wage. Da ich in den 50er Jahren gebaut wurde, dürfte ich so ungefähr 60 Jahre alt sein. Bei meiner Herstellung wurde fast ausschließlich Metall verwendet und ich war dafür vorgesehen über Jahrzente meinen Dienst in einem Haushalt zu tun. Da ich nach Gebrauch stets gehegt und gepflegt wurde, funktioniere ich wie am ersten Tag und auch mein Lack ist fast wie neu.                 Ich weiß, das klingt sehr ungewohnt, da die Artikel heute darauf ausgelegt sind, nach ein paar Monaten oder Jahren ersetzt zu werden. Sie haben zwar keinen Charakter und keine Seele mehr, dafür aber umso mehr Plastik und meistens auch Batterien. Genauso, wie meine Nachfolgerin in der Küche, in der ich Tonnenweise Zutaten für Plätzchen, Kuchen und andere leckere Dinge abgewogen […]

Weiterlesen

Gala zum Innovationspreis „Beste Aussichten“ 2015 im Landkreis Cham

Gala zur Verleihung des Innovationspreises „Beste Aussichten“ 2015 im Landkreis Cham Christoph Dengler Schreibgerätedesign ist nominiert Alle zwei Jahre lobt der Landkreis Cham den Innovationspreis aus, bei dem Firmen, Organisationen aber auch z.B. öffentliche Institutionen nominiert werden können. Diesmal war ich meine Firma Christoph Dengler Schreibgerätedesign nominiert. Am 17.10.2015 fand Abends im Kulturhaus in Blaibach die Gala zur Verleihung des Preises statt. Begleitet wurde ich von meiner Schwester und dem Bürgermeister der Gemeinde Rettenbach Alois Hamperl. Vor der Verleihung wurden kleine Teaser über alle Nominierten gezeigt. Award geht an die Primus Line der Rädlinger Gruppe Erwartungsgemäß wurde der Preis an die Firma Rädlinger verliehen, welche mit der Primus Line eine Möglichkeit entwickelt hat, alte Rohrleitungen noch jahrelang durch eingezogene Plastikschläuche weiterzuverwenden. Zufällig ist die Firma einer der größten Arbeitgeber und vermutlich auch Steuerzahler der Region. Glaspreis und Urkunde für die restlichen Nominierten Alle nominierten Firmen und Organisationen erhielten einen kleinen […]

Weiterlesen

Wieder mal ein Superhelden-Projekt

Ich sehe was, und das ist grün… Oft schon habe ich Schreibgeräte hergestellt, die ein bestimmtest Thema aufgegriffen haben. So gab es Schreiber zu den Themen FC Bayern, James Bond oder Iron Man. Diesmal habe ich mich einem Helden gewidmet, der in einem grünen Outfit und mit Pfeil und Bogen unterwegs ist. Um das Thema richtig umzusetzen habe ich mir folgendes Motiv als Inspiration vorgenommen: fsf Wichtige Schriftstücke schrieb Oliver immer mit einem ganz besonderen Schreibgerät. Die Materialien dazu stammten von seinem unfreiwilligen Aufenthalt auf der Insel. Das Holz war von einem fremddartigen Baum, dessen Äste und Blätter ihm oft Schutz vor dem unerbittlichen Regen auf der Insel Schutz geboten hatten. Die grün fluoreszierenden Intarsien hatte er aus einem Stein anfertigen lassen, welchen er ebenfalls von der Insel mitgebracht hatte. Er hatte ihn kurz vor seiner Flucht eingesteckt, da er den Eindruck hatte, dass er eigentümlich grün geschimmert hatte. Da […]

Weiterlesen

Edler Füller von Christoph Dengler Schreibgerätedesign

Der Neue ist da

Ein neues Modell bereichert das Repertoire Wie versprochen stelle ich hier die erste Ausführung einer neuen Modellserie bei Christoph Dengler Schreibgerätedesing vor. Es handelt sich um eine Variante, die ein sehr breites Skeptrum von unterschiedlichen Schreibern möglich macht. Es ist möglich, Füllfederhalter und Rollerballs, jeweils in den Farben Gold, Chrom, oder Rhodium (dunkelgrau) anzufertigen. Die magnetische Kappe Bisher sind alle Füller und Rollerballs aus meiner Werkstatt mit Kappen zum Aufdrehen ausgestattet. Das ist zwar ein guter Schutz für die Schreibmechanik, aber nicht immer sehr praktisch. Die neue Serie ist mit magnetischen Kappen ausgestattet, die zum einen komplett aus Metall sind, und zum anderen auch am Abschlußteil der Schreiber aufgesteckt werden können. Der magnetische Mechanismus hält die Kappe sicher fest, egal, ob sie vorne oder hinten aufgesteckt ist. Ein wunderschönes, in Bayern handgefertigtes Etui Ebenfalls ein Novum bei diesem Schreiber ist ein in Bayern handgefertigtes Echtlederetui. Es stammt aus der Lederwerkstatt […]

Weiterlesen

Das kostbarste Lebensmittel der Welt

Mehr Natur in einem Lebensmittel geht nicht Er steht vor mir. Der Apfelsaft von 2015. In ihm steckt alles Gute, was der Apfel zu bieten hat. Am Wochenende haben wir uns wie jeden Herbstanfang aufgemacht, um Äpfel in der Umgebung ausfindig zu machen. Dieses Jahr hatten wir schnell Glück, weil Bekannte von uns mehrere prall gefüllte Bäume im Garten haben und dieses Jahr keinen Saft machen wollen. Also wurde die gesamte Familie zusammengepackt und ein halber Anhänger voll mit frischen Äpfeln geholt. Dabei wurden allesamt frisch vom Baum geerntet. Als 12 große Jutesäcke voll waren, ging es wieder nach Hause. Was ist der Herbst in unseren Breiten für eine phantastische Jahreszeit. Überall werden Früchte auf Feldern und an Bäumen reif, Obst, Getreide überall. Auf geht´s zur Kelterei Wir haben hier im Landkreis Cham das besondere Glück, einen tollen Menschen zu haben, der sich Gedanken darüber gemacht hat, wie man am […]

Weiterlesen

Cover der Zeitschrift HiFi-Stars

Reportage in der Zeitschrift HiFi-Stars

Lifestyle Artikel über Christoph Dengler Schreibgerätedesign Heute erscheint die aktuellste Ausgabe der Zeitschrift HiFi-Stars. Sie enthält vor allem Artikel über hochwertige HiFi Geräte und Lautsprecher. Der Verlagsleiter Michael Oelkers hat jedoch auch eine Schwäche für alles, was handgefertigt und hochwertig ist. Darum besuchte er mich in meiner Manufaktur um eine Reportage über meine Schreiber anzufertige. Dabei entstand ein ganz besonderer Füller. Zusammen mit Michael Oelkers baute ich diesen außergewöhnlichen Füller. Der Artikel beschreibt genau diesen tollen Tag. Hier gehts zum PDF

Weiterlesen

Total in der Waage

Alte Werkzeuge Eine ganze besondere Anziehung üben schon immer alte, gebrauchte Werkzeuge auf mich aus. Ich stelle mir immer vor, dass ein Teil der Energie all der Menschen, die damit gearbeitet an diesen Stücken haften bleibt. Diese Vorstellung liebe ich. Sie impliziert auch, dass man einen Teil dieser Energie spürt, wenn man so ein Werkzeug in der Hand hält. Hier habe ich eine besonders schöne Wasserwage erstanden und zunächst mit Leinöl aufgefrischt und die Metallteile neu golden lackiert. Außerdem habe ich in die Wasserwaage eine Nut eingelassen, welche als Ablage für einen tollen Füller dienen sollte. Alt und neu gesellt sich gern In unserer schnelllebigen Gesellschaft, die in erster Linie auf kurzen Genuss und auf Wegwerfen getrimmt ist, stellen alte, wieder hergerichtete Gegenstände einen schönen Kontrast zu dem uns sonst umgebenden Plastikschrott dar. Vor allem analoge Messinstrumente wie z. B. Wetterstationen oder hier die Libellen der Wasserwaage messen meist genauso […]

Weiterlesen

Eine ganz besondere Freundschaft

Heute möchte ich meine eigenen Worte mal ganz knapp halten, weil dieser wunderschöne Blogartikel von Gerda Heubeck alles aussagt, was man mit einem persönlichen Geschenk ausdrücken kann. Eine ganz besondere Freundschaft „Das muss aber eine besondere Freundin sein“ sagte Christoph zu mir, als ich ihm mein Ansinnen erzählte. “Ist sie dir das wirklich wert?“ Diese Aussage überraschte mich ein wenig; tatsächlich hatte ich darüber nie wirklich nachgedacht. „Schon“, erwiderte ich etwas irritiert. „Sie war meine erste richtige beste Freundin – Klar ist sie mir das wert. “ Wir waren zusammen im Staatlichen Schülerheim in Straubing. Fast unser ganzes zweites Lebensjahrzehnt haben wir zusammen in diesem Internat gelebt, die meiste Zeit davon im selben Zimmer. – beinahe so wie Schwestern. So wurden wir sehr gute Freundinnen.  Als unsere Wege sich nach dem Abitur trennten, sahen wir uns nicht mehr oft. Elisabeth war bei  meiner  Hochzeit dabei und ich – mehr als […]

Weiterlesen

Hoher Besuch in der Werkstatt

Michael Oelkers vom HIFI-STARS Magazin zu Besuch bei Christoph Dengler Schreibgerätedesign Der heutige Samstag war gleich in mehrfacher Hinsicht ein Höhepunkt in der bisherigen Geschichte meiner kleinen Manufaktur. Zum einen durfte ich Michael Oelkers, Verlagsleiter, in seiner Eigenschaft als Redakteur des Magazins HIFI-STARS in meinen Räumen begrüßen, zum anderen entstand in den Stunden seines Besuchs das wohl beeindruckendste Stück der Firmengeschichte. HIFI-STARS ist ein führendes deutsches Hifi-Magazin. Es widmet sich Technik, Musik und Lebensart. Damit setzt es sich wohltuend von anderen Magazinen ab. Nicht blosse Meßwerte stehen im Vordergrund, sondern Spaß, Begeisterung und Musik. Daneben werden im Bereich Lebensart immer wieder Menschen vorgestellt, die Außergewöhnliches schaffen. So wurde Michael Oelkers auch auf meine Schreibgeräte aufmerksam. Ein Termin war schnell gefunden. Heute nun war es soweit und ich konnte Herrn Oelkers bei mir begrüßen. Da er in seiner Freizeit gerne historische Holzboote restauriert, gab es genügend Themen zum gemeinsamen Fachsimpelm über […]

Weiterlesen

Das ganze Universum eingefangen in einem Schreibgerät

Blau, blau , blau ist alles was ich habe… Diesmal hatte ich eine ganz besondere Aufgabe vor mir. Ein edler, schlichter Rollerball, passen zu einer hochwertigen Markenledertasche. Zunächst also die Vorlage studiert. Blaues Holz gibt es weder in der Natur, noch habe ich welches in meinem großen Fundus. Also musste ich Quellen ausfindig machen, welche in blauem Kunstharz stabilisiertes Holz anbieten. Ich habe mich dann für einen helleren Ton aus Maserholz und einen dunkleren aus normalem langfaserigem Holz entschieden. Die Beschläge der Tasche sind dunkelgrau. Diesem Ton wird gut von dem hier verwendeten Rollerballmodell entsprochen. Ein Schreibgerät passen zu einem anderen Gegenstand (hier eine Tasche, könnte aber auch Auto etc. sein) ist immer eine ganz besondere Herausforderung. Schließlich muss sowohl farblich, als auch bezüglich der Gesamtkomposition dem zugehörigen Gegenstand entsprochen werden. Möchten Sie sich selbst, oder einer lieben Person auch einen fantastischen, einzigartigen Gegenstand schenken, dann sprechen Sie mich an.

Weiterlesen

Damit geht Dir garantiert ein Licht auf

Leuchtende Sache: Eine Konsole mit LED-Röhre Bei dieser Kombination sind wieder einmal alte und neue Bestandteile harmonisch zusammengeführt. Basis der Ablage ist ein alter Zaunpfahl aus Eiche, der über 50 Jahre lang im Freien gestanden hat. Die ultramoderne LED-Röhre verbraucht nur 1,7 Watt und kombiniert eine traditionelle Form mit modernster Technik. Der Füller ist vergoldet. Das verwendete Holz ist karelische Maserbirke. Der gelbliche Farbton der Birke verbindet sich mit den vergoldeten Akzenten zu einer Einheit. Ich hoffe, dass auch dieses Werk wieder gefällt. Wenn Sie neue, ausgefallene Ideen für mich haben, dann sprechen Sie mich an.

Weiterlesen

Warum Vornamen auf Colaflaschen stehen

Meine Colaflasche heißt so wie ich Nichts klingt schöner als der eigene Name Klar hab ich mich gefreut, als ich zu Ostern eine Colaflasche mit meinem Namen drauf bekommen habe. Aber warum eigentlich genau? Es hat schon immer Artikel mit Vornamen drauf gegeben: Tassen, Kugelschreiber, Wäscheklammern etc. Schon immer sind solche scheinbar individualisierten Gegenstände beliebte Geschenke. Das liegt daran, dass praktisch jeder Mensch nichts lieber hört oder liest, als eigenen Namen. Das hat mit dem Grundbedürfnis nach Geltung zu tun. Massenprodukte bestimmen unseren Alltag Eine neue Dimension nimmt das Beschriften von Alltagsgegenständen freilich an, wenn Konzerne unsere Lieblingsprodukte mit unserem Lieblingswort, unserem Namen versehen. Coca Cola und Nutella sind hier momentan die bekanntesten Beispiele. Hier werden zwei Gegensätze genial miteinander vereint. Zum einen haben wir hier den Inbegriff von Massenprodukten, ein beliebtes Getränk und einen ebenso beliebten Brotaufstricht, welchen man im täglichen Leben kaum ausweichen kann und auf der anderen […]

Weiterlesen

Persönlichkeit verewigt in einem Schreibgerät

Dieser Füller ist so einzigartig wie sein Besitzer Wieder einmal ist ein ganz besonders individuelles Stück fertig geworden. Der Käufer hatte folgende drei Anforderungen, um die Persönlichkeit der Person, die damit beschenkt werden soll besonders deutlich zum Ausdruck zu bringen: Es muss Material, das vom Geburtshaus des Beschenkten stammt, mit eingebaut werden Der Beschenkte spielt seit vielen Jahren mit Freude Blechblasinstrumente. Das muss man sehen Die künstlerische Ader und der kreative Beruf, welche mit Farbe zu tun haben, muss zum Ausdruck kommen Darstellung des Geburtsjahres So viele Wünsche passen natürlich nicht in ein Schreibgerät selbst. Darum war schnell klar, dass eine Konsole gemacht werden muss, welche die oben genannten Themen geeignet zusammenführt. Der Käufer hat es geschafft, Holz vom Geburtshaus des Beschenkten zu organisieren. Es handelte sich dabei um mehrere Balkenstücke. Eines der Stücke habe ich zurechtgesägt und mit einer Nut versehen, die mit Alcantara ausgekleidet ist. Diese Nut dient […]

Weiterlesen

100 Jahre alt und wunderschön

Alt trifft Neu Kürzlich hatte ich das Glück, eine wundeschöne antike Schreibtischablage zu kaufen. Darauf sind eine Eule, die auf einem Buch sitzt und zwei Behälter für Tintenfässer. Alleine dieses Stück macht große Freude, da man die Arbeit spürt, die hineingesteckt wurde. Außerdem tut es einfach gut einen Gegenstand in Händen zu halten, der ein schönes Gewicht hat und an dem kein Gramm Plastik zu finden ist. Kein Wunder, das gab es ja noch nicht. Darum sind die großen runden Augen der Eule auch aus Glas. Zunächst habe ich die gesamte Ablage gründlich gereinigt und dann mit einem Pflegemittel sanft behandelt. Jetzt riecht das Set trotz des enormen Alters nach köstlichem Bienenwachs. Für den Schreiber selber habe ich Pfefferholz (Imbuia Maser) verwendet, das beim bearbeiten einen würzig-scharfen Duft verströmt. Die Metallteile sind mit vergoldeten Akzenten versehen. Die Feder ist in Deutschland gefertigt und ebenfalls teilvergoldet. Die gesamte Kombination vereint einen […]

Weiterlesen

Heißer als ein Auspuff

Dieser Rollerball ist wirklich heiß Diesmal geht es um ein Unikat, das ein Motorrad-Fan bekommen soll. Die Materialkombination scheint vielleicht zunächst ungewöhnlich. Metall, Chrom und Olivenholz. Außerdem sollte natürlich das Motorrad-Thema auch dezent eingebaut werden. Das Metallrohr wurde von mir schräg abgeflext, entgratet und poliert. Es bekam einen Einsatz aus hellem Holz, welcher auf der Drehbank rundgedrechselt und gebohrt wurde. Schließlich wurde die Oberfläche mit Klarlack versehen. Zu dem Rollerball gehört ein schwarzes Sambeutelchen, falls er doch mal vom Schreibtisch aus auf Reisen gehen sollte. Das verwendete Modell ist ohne jeden Schnörkel und erinnert mich in seinem Design an die schlichte Eleganz der früheren iPhone Modelle. Olivenholz ist beim Drechseln ein Klassiker. Es ist auch Olivenholz aus Jerusalem und Betlehem mit Echheitszertifikaten auf dem Markt verfügbar. Die Bäume wurden zur Zeit Jesu von den Römern in Plantagen angepflanzt. Hier noch ein paar Details zu Olivenholz: Die Olive (Olea europaea) ist […]

Weiterlesen

Füller auf Iron Man Konsole

Der Superhelden Füller

Ein Superheld braucht ein Superschreibgerät Heute stelle ich euch mal wieder ein Werk vor, das ein bestimmtest Thema hat. Das Thema ist, wie man unschwer erkennt der Superheld aus dem Marvel Universum. Als ich an die letzten Filme mit Robet Downey Junior dachte, war mir schon klar, dass das Ganze rot, gold und cool sein muss. Also habe ich mir zunächst eine Vorlage gesucht, an der ich mich orientieren wollte. Hier ist sie. Als nächstes habe ich mir anhand des obigen Bildes überlegt, wie der Schreiber selber aussehen soll. Klar, rot und gold.  Das Holz, das ich ausgesucht habe ist Red Heart, das von Natur aus recht intensiv rot ist. Die Metallteile sind 22 kt vergoldet, ebenso wie die Feder. Für einen Superhelden kommt natürlich nur ein Füllfederhalter in Frage. Also ab in die Werkstatt und den Schreiber hergestellt. Natürlich ist ein ganz wesentliches Stilelement der Iron Man Optik der […]

Weiterlesen

Eine Kundin erzählt warum ein individueller Füller sie begeistert

Ein einzigartiger Füller für den Alltag Heute freue ich mich, einmal eine Kundin direkt zu Wort kommen lassen. Ich habe gemeinsam mit Ihr einen tollen Füller erdacht und umgesetzt, beginnend bei der Auswahl des Holzes, der Form und der genauen Füllervariante. Hergestellt wurde dieses Schreibgerät für Birgitta Hetzner, 49, Pastorin aus Stuttgart. Birgitta betreibt auch selbst einen Blog. Hier geht´s lang. Alle Bestandteile sind ausgesucht und bereitgelegt. Doch lassen wir Birgitta selber zu Wort kommen. Manchmal braucht es im Leben etwas eigenes, etwas was nur mir gehört und auch nur für mich gemacht wurde, also einfach etwas Besonderes. Und genau so etwas ist heute immer schwerer zu bekommen. Für mich ist ein Füller schon immer etwas Besonderes gewesen. Ich schreibe gerne mit Füller. Ich liebe es, wenn man mit leichtem Schwung, ohne Anstrengung seine Gedanken zu Papier bringen kann. Mein Traum von Füller muss gut in der Hand liegen, darf […]

Weiterlesen

Herstellung eines Füllers

Ein Arbeitstag in der Manufaktur Lange habe ich mir gewünscht, eine schöne Bildserie zu haben, die zeigt, wie ich in meiner Manufaktur in vielen Arbeitsschritten einzigartige Schreibgeräte herstelle. Am Samstag, 31. Januar war Heiko Gietlhuber bei mir in der Werkstatt zu Besuch. Mit seiner Kamera hat er die einzelnen Entstehungsschritte meiner Schreibgeräte eindrucksvoll dokumentiert. Hier nun das Ergebnis Internetseite von Heiko Gietlhuber

Weiterlesen

Zeitungsartikel

Aktuelle Reportage in der Chamer Zeitung

Reportage von Kerstin Weinzierl in der Chamer Zeitung vom 25.01.2015 Heute möchte ich euch gerne die komplette Reportage vorstellen, die kürzlich in der Lokalpresse erschienen ist. Darin steckt viel von der Philosophie von Christoph Dengler Schreibgerätedesign. Tragt euch auch in die Mailliste ein, damit ich euch immer perfekt über Aktionen, Limited Edition etc. auf dem Laufenden halten kann. Bereits 2013 war ein ganzseitiger Artikel im Bayernwald Echo erschienen. 5 Punkte die man beachten sollte, wenn man sich auf einen Pressebesuch vorbereitet Hier der Link zu einer Sendung über meine Schreibgeräte beim lokalen TV-Senders TVA: Ostbayern persönlich Link zu einem Artikel ebenfalls über mein Geschäft in der Mittelbayerischen Zeitung

Weiterlesen

Pressebesuch

Diese 5 Punkte sollte man vor einem Pressebesuch erledigen

Diese 5 Punkte sollte man vor einem Pressebesuch erledigen Heute hatte sich wieder einmal die Lokalpresse angekündigt um einen kleinen redaktionellen Beitrag über Christoph Dengler Schreibgerätedesign zu bringen. Solche Termine kann man einfach auf sich zukommen lassen, aber geschickter ist es sicher, sich Gedanken darüber zu machen, was man eigentlich rüberbringen will, wenn man die Gelegenheit hat auf diese Weise nach außen sichtbar zu werden. Folgende Schritte habe ich daher unternommen, welche sich auf die meisten anderen Geschäftsideen übertragen lassen. 1. Termin festlegen Das mag selbstverständlich klingen, aber es ist trotzdem von Bedeutung. Da man sich gewissenhaft vorbereitet, sollte der verbindliche Termin dafür sorgen, dass man mit seinen Vorbereitungen auf den Punkt fertig ist. Dabei können auch Aspekte wie die Tageszeit eine Rolle spielen, wenn z.B. Fotos im Freien gemacht werden sollen. Da meine Tätigkeit vor allem in der Werkstatt bei Kunstlicht stattfindet, war 10.00 Uhr am Morgen eine gute […]

Weiterlesen

Frohe Weihnacht

Frohe Weihnacht Es macht mich sehr froh, dass Weihnachten 2014 viele Menschen mit meinen Schreibgeräten beschenkt werden. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich in diesem Jahr begleitet haben, auf welche Weise auch immer. Um das Jahr ruhig ausklingen zu lassen, habe ich noch einen Füller gebaut, den ich mir selber gewünscht habe. Er besteht zum einen aus vielen verschiedenen Holzwarten und zum anderen kommt ein Pen Kit zum Einsatz, das mich momentan sehr begeistert, weil es so schlicht und trotzdem elegant ist. Bei den Hölzern handelt es sich um Nussbaum Zitronenholz Padouk Esche Mahagoni Kastanie Das Pen Kit gibt es den Varianten Chrom und GunMetal. Hier habe ich Chrom verwendet. Die teilvergoldete Feder stammt aus Deutschland. Trotz den Metallteilen in Chrom strahlt dieses Schreibgerät viel Wärme aus.

Weiterlesen

Das braucht der Survivalprofi in der City

Schreibgerätedesign meets Paracord Kürzlich bin ich auf ein Hobby gestoßen, das man im Gegensatz um Schreibgerätebau auch außerhalb der Werkstatt ausführen kann. Trotzdem handelt es sich um Handarbeit im besten Sinne. Stricken und Häkeln haben ja doch den Touch, dass sie eher von Frauen ausgeführt werden. Hier geht es um das Knoten von verschiedenen Gegenständen aus Paracord. Paracord-Armbänder kommen eigentlich aus dem Survival-Bereich. Sie sorgen dafür, dass ihr Träger immer ein Paar Meter sehr stabile Schnur am Mann hat z.B. für Fallen, zum Abbinden etc. Hier steht bei Wikipedia ganz gut erklärt, was es mit Paracord auf sich hat: http://de.wikipedia.org/wiki/Parachute_Cord Mittlerweile gibt es genügend Shops, die sich auf den Handel mit Paracord und Zubehör spezialisiert haben. Eine gängige Adresse ist beispielsweise die hier: http://www.paracord-shop.de/ Jedenfalls gefallen mir schöne Armbänder schon seit geraumer Zeit, zum Beispiel die Ledervarianten von Fossil. Die sind aber nun leider wieder alles andere als individuell, weil […]

Weiterlesen

Wertige Drehkugelschreiber für Männer

Schreibgeräte für Männer – edel und stabil Drehkugelschreiber können genauso wie Ihre Kollegen, die Füller und Rollerballs, Männlichkeit und Eleganz ausstrahlen. Bei diesen beiden Stücken hier werden dunkelgrau/goldfarbene Elemente mit kostbaren Hölzern kombiniert. Es entstehen Unikate, die auf jedem Konferenztisch alle Blicke auf sich ziehen.

Weiterlesen

Schreibgeräte für Weinfreunde

Schreibgeräte für Weinfreunde – gefertigt aus Weinfassdauben In letzter Zeit habe ich mehrere Füller für Weinliebhaber gebaut. Diese beiden Beispiele zeigen, wie stark sich der Charakter eines Schreibgerätes verändern lässt, allein wenn ein Detail verändert wird. Hier zum Vergleich ganz ähnliche Füller, aber einmal in  Chrom und einmal in Gold. Bei dem folgenden Füller habe ich die Kappe etwas aufwändiger gearbeitet. Sie besteht aus 6 Ringen. 3 davon sind auch aus der Fassdaube, wobei sie gegeneinander jeweils um 90 Grad verdreht sind. So kommt sehr schön der Farbwechsel von der durch den Wein gefärbten zur naturfarbenen Seite heraus. Dazwischen sind dünnere Ringe, die an Weinkorken erinnern sollen.

Weiterlesen

Die Schönheit von Wüsteneisenholz wird Dich umhauen

Eine Entstehungsgeschichte Beim heutigen Beitrag möchte ich einfach Bilder für sich sprechen lassen. Dieses Duo ist das hochwertigste und schönste, das ich bisher hergestellt habe. Allein das Holz ist wirklich ein unglaubliches Material. Das nur in der Sonora-Wüste vorkommende Wüsteneisenholz (Olneya tesota) ist wohl das härteste und schwerste Holz weltweit. Da seine Dichte um einiges größer als die von Wasser ist, schwimmt es nicht sondern sinkt sofort. Die Sonora-Wüste ist ein Wüstengebiet im Norden von Mexiko, Südkalifornien und Südwesten Arizonas. Die Desert Ironwood Bäume werden ohne Probleme 1500 Jahre alt und wachsen sehr langsam. Sie können eine Höhe von gut 10 m bei einem Stammdurchmesser bis zu 60 cm erreichen. Aufgrund des heissen und trockenen Klimas sind sie Wassersparkünstler, allerdings auch äusserst frostempfindlich. Das Holz ist gerade unter Messermachern ist nicht nur wegen seiner extremen Härte, sondern auch gerade wegen seiner Schönheit äusserst begehrt. Gerade die Maserholz-Variante weckt immer wieder […]

Weiterlesen

Vergoldeter Füller aus einer Fassdaube

Vergoldeter Füller aus einer Fassdaube Die Aufgabe bestand bei diesem Projekt daraus, ein Schreibgerät für einen echten Weinkenner herzustellen. Der Beschenkte sollte sofort den Bezug zum Thema Rotwein erkennen. Da das Fass auf der Innenseite intensiv über Jahre vom Rotwein verfärbt wurde, zeichnet sich dieser Umstand auch stark an dem fertigen Schreiber ab. Auf der einen Seite ist er weinrot, auf der anderen Seite Eiche Natur. Intensive Endbehandlung macht den Füller stabil und resistent Da das Holz an der früheren Fassinnenseite auch bezüglich seiner Konsistenz beeinflusst wurde, habe ich es am Ende des Drehvorganges intensiv mit verschiedenen Mitteln zur Stabilisierung bearbeitet. Der Schreiber wird in einem weinroten Echtlederetui ausgeliefert. Außerdem wird das ganze in Holzwolle gebetet in eine Zigarrenkiste verpackt. Auf der Schachtel ist ein graviertes Namensschild angebracht. Dies macht das Unikat noch individueller. Dieses kleine Video zeigt gut den Farbübergang von der weinroten zu der naturfarbenen Seite.  

Weiterlesen

Die ganze Welt in einem Rollerball

Nur exotisches Holz ist schön? Denkste. Dieser edle Rollerball ist etwas ganz besonderes für mich. Meine schärfste Kritikerin, meine Frau, ist begeistert von diesem Stück. Das will wirklich etwas heißen. Hier treffen sich edelste Materialien. Zum einen das hochwertige Pen-Kit mit Chrom und vergoldeten, handgearbeiteten Akzenten und zum anderen gestockte Buche kombiniert mit Nussbaum. Die Besonderheit am Holz ist, dass normalerweise die Holzfasern geradlinig durch den Schreiber laufen, also sozusagen von hinten nach vorne. Hier aber habe ich die Buche in Würfel geschnitten, hingelegt,  jede Lage um 90 Grad verdreht und jeweils eine dünne Schicht Nussbaum dazwischen geleimt. Dieser Rollerball  strahlt in ganz besonderer Weise Wertigkeit und Weisheit aus. Die geheimnisvolle Maserung lässt erahnen, dass der Baum, aus dem der Schreiber entstanden ist mehr erlebt hat als wir selber das jemals tun können.

Weiterlesen

Salz und Pfeffer

Salz und Pfeffer Diesmal habe ich edles Gold mit Ahorn und Nussbaum kombiniert. Die Feder stammt aus deutscher Produktion. Wieder ein Unikat das noch zu haben ist Understatement in schlichten und doch edlen Formen Ahorn gehört zu den hellsten, Nussbaum zu den dunkelsten Holzsorten die der europäische Wald zu bieten hat. Für dieses Stück habe ich jeweils Streifen davon verleimt, die in die gleiche Richtung immer dicker werden, so entstehen konzentrische Ringe beim Drechseln.

Weiterlesen

5 Tipps für ein Weihnachtsgeschenk, das ganz sicher SUPERSCHLECHT ankommt

Manchmal ist man aus Gründen wie Gruppenzwang oder moralischen Verpflichtungen dazu angehalten, jemanden etwas zu schenken, der das absolut nicht verdient hat. Mit den folgenden Tipps bringen Sie Ihre Abneigung garantiert treffend zum Ausdruck. 1. Langweilige MASSENWARE Schenken Sie einen Artikel, den es an jeder Straßenecke zu kaufen gibt. Auch an der Tanke um die Ecke sollte das Teil geführt werden. So unterstreichen sie gekonnt, dass der Beschenkte für sie absolut nichts besonderes, ja gewöhnlich ist. Dass dieser Eindruck sich verstärkt, wenn Sie ein möglichst von Maschinen produziertes Geschenk weitergeben versteht sich von selbst. Der Beschenkte merkt unmittelbar, für was einen Langweiler Sie ihn halten. 2. Je BILLIGER desto besser Versuchen Sie nicht mehr auszugeben als Sie unbedingt müssen. Schon für ein paar Euro kann man wirklich üble Geschenke erwerben. Die Person die sie beschenken wird an dem Wert des Geschenkes ermessen können, wie wenig Sie Ihnen bedeutet. 3. HÄSSLICHKEIT […]

Weiterlesen

Zwei hübsche Kerlchen

Die gleiche Form, und doch ganz unterschiedliche Erscheinungen Heute Abend hatte ich mal wieder richtig Lust die Ideen umzusetzen, die mir während des Tages eingefallen sind. Dabei war es mir wichtig zu zeigen, wie verschieden meine Unikate durch die Kombination verschiedener Materialien und Farben werden. Zunächst die Holzsorte Amaranth kombiniert mit gold/graufarbenen Metallteilen. Nun die Kombination von mit grünem Kunstharz stabilisiertem Holz mit schwarz/kupferfarbenen Metallteilen.

Weiterlesen

Rollerball aus Nussbaum in einer Axt

Und wieder hat es eine alte Axt erwischt. Ein kraftvolles Symbol für Arbeit und Stärke für den Schreibtisch Nachdem die letzte Axt mit eingebautem Füller so gut angekommen ist, habe ich mich diesmal für eine noch martialischer anmutende Axt entschieden. Eine wirklich ungewöhnliche Form. Der Kopf dürfte aus der ehemaligen DDR stammen. Da ein Füller für den Alltag oft als zu edel empfunden wird, habe ich diesmal einen Rollerball angefertigt. Selbstverständlich ist wieder eine Markenmine enthalten. Schreibt sich wie ein Füller, ist aber so alltagstauglich wie ein Kugelschreiber. Die Kappe ist fest im Axtkopf verbaut. Den ursprünglichen Stil habe ich aus er Axt entfernt und stattdessen ein Stück Nussbaumholz eingesetzt. Nussbaum ist oft mir attraktiven schwarze Zeichnungen durchsetzt. Dieser Rollerball ist wieder ein einzigartiges Unikat. Zugleich edel und männlich. Ein Schmuckstück für jeden Schreibtisch.    

Weiterlesen

Der Bulle aus Mexiko

Ein Bulle in Kombination mit einem alltagstauglichen Schreibgerät. Dunkel und kraftvoll soll das Ganze aussehen – So die Vorgaben für ein Unikat für den Finanzvorstand einer AG. Zunächst musste also ein Bulle her. Bei ebay erwarb ich schließlich einen handgemachten, dunkelbraunen Bullen er aus Mexiko stammen soll. Als Grundlage dient ein Stück Bangkirai, welches ungeheuer dicht, schwer und spröde ist. Während ich das Stück bearbeitete kam die Idee, auch den Schreiber selbst aus diesem Material anzufertigen. Da mir die Originalhörner des Bullen bezüglich Form und Farbe nicht gefallen haben, habe ich sie ersetzt. Mein Freund Frank hat mir dankenswerterweise neue geschnitzt und dunkel gebeizt. Sie machen das Erscheinungsbild des Bullen wirklich imposant. Dass der Schreiber vergoldet sein musste, versteht sich aufgrund der Vorgaben von selbst. Da der Besitzer nicht viel für allzu viel Schnickschnack übrig hat, wurde ein Rollerball mit Markenmine in schwarz gewählt. Diese schreibt sich vom Handlich ähnlich […]

Weiterlesen

Workshop im Rettenbacher Atelier

Zwei Holzwürmer unter sich Am Samstag den 20. September 2014 konnte ich Karl-Heinz Aut in meiner Werkstatt begrüßen. Gemeinsam konnten wir das erhebende Gefühl erleben, etwas mit eigenen Händen herzustellen. Dabei wurde natürlich ordentlich gefachsimpelt, wie es sich für Handwerker gehört. Lust bekommen? Gerne können auch Sie mich kontaktieren um mit mir ein paar Stunden damit zu verbringen Ihr eigenes Schreibgerät herzustellen.

Weiterlesen

Treibholz in seiner schönsten Form

Konserviert unter Wasser Dieser schlichte aber dennoch edle Rollerball steht in einer Konsole aus dem gleichen Treibholzstück, aus dem er auch selbst gefertigt ist. Das Holzstück stammt vom Rettenbacher Stausee. Hier wurden vor über 60 Jahren Kiefern gefällt um den Stausee anzulegen. In trockenen Sommern, wenn der Wasserstand extrem sinkt, kommen die Wurzelstöcke der gefällten Bäume zum Vorschein. Kiefer enthält extrem viel Harz, welches das Holz nahezu unempfindlich für Umwelteinflüsse macht. Upcycling zu einem Kunstwerk Hier habe ich vor ca. 2 Jahren ein Stück von einem Wurzelstück abgesägt und es nun zu diesem Stück verarbeitet. Die Zahl 75 steht auf einem alten, handgeschmiedeten Schwellennagel. Diese wurden verwendet um Eisenbahnschwellen aus Eiche zu kennzeichnen. In diesem Fall dürfte die Zahl dem Herstellungsjahr der Schwelle und damit dem Geburtsjahr des Bestellers entsprechen.

Weiterlesen

Scharfschützenpatrone mit neuem Job

Extravaganz für einen Major Dieser Drehkugelschreiber besitzt die Optik einer großkalibrigen Patrone. Vor allem Die Amerikaner stehen da sehr drauf. Der Ständer ist aus der Hülse einer Scharfschützenpatrone gearbeitet. So steht das ganze Objekt sicher und eindrucksvoll auf dem Schreibtisch. Oben am Ständer ist eine Rosette aufgebracht aus dem selben Holz wie der eigentliche Schreiber.

Weiterlesen

Füller „Blut und Schweiß“

Ein uralter Gegenstand kommt zu neuen Ehren Dieser besondere Füller steckt in einer Kappe, die komplett in einen alten Axtkopf eingearbeitet ist. Die Axt stammt aus einem Haus, das vor über 50 Jahren verlassen wurde. Die Axt lag mit zerbrochenem Stil auf dem Herd in der Küche. Selbstverständlich ist der Füller aus dem Originalholz des zerbrochenen Stils gefertigt. Zu dem Set gehört ein Glas mit roter Tinte.

Weiterlesen