Weniger ist mehr.

Endlich habe ich einen Händler gefunden, der spezielle Bauteile anbietet, bei denen man auch Schreibgeräte herstellen kann, welche nicht, wie die klassischen Schreiber, vorne einen Clip und hinten ein Endstück haben.

Also sofort mal ein ein paar Teile bestellt, einen Entwurf zu Papier gebracht und ab in die Werkstatt. Hier das Ergebnis:

Puristischer Olivenholzfüller

Puristischer Olivenholzfüller

Die Herausforderung

Diese Art von Schreibgeräteherstellung stellte mich zunächst vor eine große Aufgabe. Normalerweise drehe ich 2 Holzteile, die vorher komplett durchbohrt werden. Das hat den Vorteil, dass man eine Achse durchschieben kann, so dass man das Werkstück zwischen 2 Halterungen in die Drehbank einspannen kann.

Hier ist es so, dass das Werkstück nur auf einer Seite gehalten werden muss, da auf der anderen Seite ja ein Endstück des Schreibers entsteht, das gedreht, geschliffen, poliert und endbehandelt werden muss. Aber: Kein Problem ohne Lösung. In einem späteren Beitrag werde ich beleuchten, wie diese Schreiber hergestellt werden.

Die Vorteile

Klar gibt es tolle Vorzüge, wenn man diese Art von Schreibgerät herstellt:

  • Es sind vollkommen puristische Designs möglich
  • Der Schreiber ist nicht in seiner Länge begrenzt, so dass auch Schreiber für große Hände entstehen können
  • Es gibt unzähliche Variationsmöglichkeiten bezüglich der Form
Füller aus zweierlei gefärbtem Holz.

Füller aus zweierlei gefärbtem Holz.

In Kürze werde ich noch ein weiteres, edleres Modell zeigen, welches auch ohne Enstücke und Clip auskommt. Wenn euch solch ein Schreibgerät reizt, nehmt Kontakt auf, damit wir zusammen ein neues Design für genau Dein Schreibgerät entwickeln.

Für heute ist genug geschrieben.

Für heute ist genug geschrieben.