Michael Oelkers vom HIFI-STARS Magazin zu Besuch bei Christoph Dengler Schreibgerätedesign

Der heutige Samstag war gleich in mehrfacher Hinsicht ein Höhepunkt in der bisherigen Geschichte meiner kleinen Manufaktur. Zum einen durfte ich Michael Oelkers, Verlagsleiter, in seiner Eigenschaft als Redakteur des Magazins HIFI-STARS in meinen Räumen begrüßen, zum anderen entstand in den Stunden seines Besuchs das wohl beeindruckendste Stück der Firmengeschichte.

HIFI-STARS ist ein führendes deutsches Hifi-Magazin. Es widmet sich Technik, Musik und Lebensart. Damit setzt es sich wohltuend von anderen Magazinen ab. Nicht blosse Meßwerte stehen im Vordergrund, sondern Spaß, Begeisterung und Musik. Daneben werden im Bereich Lebensart immer wieder Menschen vorgestellt, die Außergewöhnliches schaffen. So wurde Michael Oelkers auch auf meine Schreibgeräte aufmerksam. Ein Termin war schnell gefunden.

Heute nun war es soweit und ich konnte Herrn Oelkers bei mir begrüßen. Da er in seiner Freizeit gerne historische Holzboote restauriert, gab es genügend Themen zum gemeinsamen Fachsimpelm über Hölzer, Oberflächenbehandlung und mehr.

Das Magazin "HIFI STAR" ausgedrückt in einem edlen Füller

Das Magazin „HIFI STARS“ ausgedrückt in einem edlen Füller

Wie immer, wenn sich hoher Besuch in meinen Räumen einfindet wird die Herstellung eines außergewöhnlichen Schreibgerätes zelebriert. Heute war selbstverständlich die „HIFI-STARS“ das Thema des Tages. Damit war klar, dass alle Materialien dem High-End Bereich zugehörig sein sollten um dem Anlass gerecht zu werden. Die gemeinsame Auswahl fiel auf einen wahrhaft majestätisches Pen Kit aus Chrom und Rhodium. Als Material haben wir in blauem Kunsthart stabilisiertes Box Elder gewählt, welches zwar sehr schwer zu verarbeiten ist, aber dafür mit einem Anblick belohnt, der an den Blick aus dem Weltall auf die Erde erinnert.

Ein Swarovski als Star am Füller

Ein Swarovski als Star am Füller

Im Verlauf eines sehr angenehmen Gesprächs entstand in lockerer Atmosphäre, wie unter Freunden, ein Füller der Extraklasse, wie geschaffen für die großen Männerhände von Michael Oelkers. Die Endbehandlung habe ich nur mit einem wirklichen Wundermittel von Drechseln&Mehr sowie Wachs vorgehommen um die tolle natürliche Haptik von Holz zu erhalten. Die Alternative dazu wäre es, den gesamten Schreiber mit Klavierlack zu überziehen, was zwar eine toll glänzende Oberfläche macht, aber auch dafür sorgt, dass das Anfassgefühl nicht mehr so nah am Holz ist.

Die Applikationen aus Rhodium werten die Optik zusätzlich auf

Die Applikationen aus Rhodium werten die Optik zusätzlich auf

Alle Arbeitsschritte wurden von meinem Gast per Spiegelreflexkamera verfolgt und dokumentiert. Es ist einfach immer wieder ein ungeheuer schönes Erlebnis ein Werkt entstehen zu sehen, an dem man vom ersten Gedanken an mitgewirkt hat. So konnte Michael Oelkers schließlich seinen Füller in Händen halten, was ihn sichtlich begeistert hat.

Zu guter letzt haben wir noch festgestellt, dass wir beiden nach getaner Arbeit ganz gerne ein gutes Zigarillo genießen. Was für ein toller Tag.

Geheimnisvoll und edel

Geheimnisvoll und edel

Die Ausgabe der HIFI-Stars, welche den Artikel über Christoph Dengler Schreibgerätedesign enthalten wird, erscheint im September 2015 und ist an praktisch allen deutschen Bahnhöfen, Flughäfen (unter anderem in den Lufhansa Business Lounges) und dem gut sortierten Zeitschriftenfachhandel erhältlich.

Mehr über das Magazin erfahrt ihr hier:

Webseite von HIFI-STARS

Facebook-Fanpage von HIFI-STARS

Vielen Dank Michael für einen außergewöhnlichen Vormittag.