Vergoldeter Füller aus einer Fassdaube

Die Aufgabe bestand bei diesem Projekt daraus, ein Schreibgerät für einen echten Weinkenner herzustellen. Der Beschenkte sollte sofort den Bezug zum Thema Rotwein erkennen.

Füller aus einer Rotweinfassdaube

Der Füller auf einem Stück der selben Fassdaube, aus welcher er hergestellt wurde.

Da das Fass auf der Innenseite intensiv über Jahre vom Rotwein verfärbt wurde, zeichnet sich dieser Umstand auch stark an dem fertigen Schreiber ab. Auf der einen Seite ist er weinrot, auf der anderen Seite Eiche Natur.

Die Originalfeder wurde für ein stimmigeres Erscheinungsbild durch eine komplett vergoldete Feder ersetzt.

Die Originalfeder wurde für ein stimmigeres Erscheinungsbild durch eine komplett vergoldete Feder ersetzt.

Intensive Endbehandlung macht den Füller stabil und resistent

Da das Holz an der früheren Fassinnenseite auch bezüglich seiner Konsistenz beeinflusst wurde, habe ich es am Ende des Drehvorganges intensiv mit verschiedenen Mitteln zur Stabilisierung bearbeitet.

Die warmen Farben des Holzes harmonieren gut zu den goldfarbenen Teilen.

Die warmen Farben des Holzes harmonieren gut zu den goldfarbenen Teilen.

Der Schreiber wird in einem weinroten Echtlederetui ausgeliefert. Außerdem wird das ganze in Holzwolle gebetet in eine Zigarrenkiste verpackt. Auf der Schachtel ist ein graviertes Namensschild angebracht. Dies macht das Unikat noch individueller.

Würdig verpackt geht das Einzelstück auf die Reise.

Würdig verpackt geht das Einzelstück auf die Reise.

Dieses kleine Video zeigt gut den Farbübergang von der weinroten zu der naturfarbenen Seite.

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.